Die Euthanasie, eine schwierige Entscheidung

Quelle: Pferdeklinik Waldhügel, www.pferdeklinik-waldhuegel.de

Informationen für Pferdebesitzer
Die Entscheidung zur Euthanasie (oder des schmerzlosen Todes) eines Tieres sollte immer mit Bedacht gefällt werden. Es kann die Zeit kommen, in der man, sei es aus tierschützerischen, medizinischen oder auch Sicherheitsgründen in Erwägung ziehen muss, sich auf diese Weise von seinem Tier zu trennen. Die richtige Wahl ist unmissverständlich diejenige, die im Besten Interesse des Pferdes steht.

Schätzen Sie die Situation ein
Es gibt eine vielfältige Palette an Gründen, bei welchen eine Euthanasie in Betracht gezogen werden sollte. Einige der häufigsten sind:

  • unheilbare, fortschreitende Erkrankungen
  • unheilbare, übertragbare Infektionskrankheiten
  • chronische, nicht therapierbare Lahmheiten
  • inoperable Koliken
  • neugeborene Fohlen mit erheblichen Missbildungen
  • Schwäche im hohen Alter
  • starke traumatische Verletzungen
  • gefährliche Verhaltensäußerungen
  • übermäßig hohe finanzielle Belastung für eine Therapie, die keine ausreichende Prognose bietet
  • übermäßiges Leiden jeglicher Art

Weiterlesen